Fachbegriffe | Socken Lexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T  | U | V | W | X | Y | Z

Acryl
Häufig verwendete Chemiefaser. Acryl wird in der Regel aus dem Rohstoff Erdöl künstlich hergestellt. Weitere Informationen zu Acryl Fasern...

BAMBUS
Dank seiner Wellnessqualitäten kommt Bambus überall dort zum Einsatz, wo besondere Hautfreundlichkeit, aussergewöhnliche Eigenschaften und ein weicher, kühler Griff gefordert sind. Bambus ist sehr saugfähig, wirkt geruchshemmend und kreislauffördernd. Zudem wirkt sie antibakteriell und antistatisch. Diese natürliche Faser wird umweltschonend aus nachhaltig bewirtschafteten Ressourcen gewonnen. Weitere Informationen zum Rohstoff Bambus...

Baumwolle
Baumwolle ist seit fast 6000 Jahren bekannt und wird aus den Samen der Baumwollpflanze gewonnen. Baumwolle ist atmungsaktiv und verhindert somit übermäßiges Schwitzen. Da Baumwolle naturbelassen völlig unelastisch ist, kommt man um den Zusatz Elasthan oder anderer Chemiefasern im Strumpfbereich nicht umhin. Weitere Informationen zur Naturfaser Baumwolle...

Bündchen
Unter Bündchen versteht man den Strumpfabschluss am Bein. Weitere Informationen zu Bündchen bei Socken und Strümpfen...

CLIMAYARN®
Sorgt für einen schnellen Abtransport überschüssiger Feuchtigkeit von der Haut nach aussen. Gleichzeitig unterstützt es wirkungsvoll den Ausgleich von Temperaturschwankungen des Körpers - kein Schwitzen und Frösteln. Weitere Informationen zum Funktionsgarn CLIMAYARN®...

COOLMAX®
eine so genannte Vierkanalfaser, leitet mit ihrer grossen Oberfläche Feuchtigkeit besonders schnell von der Haut ab. Die hohe Atmungs- und Verdunstungsaktivität sowie die geringe Feuchtigkeitsaufnahme der Faser verhindern, dass die Socke an der Haut feucht oder klamm wird. Coolmax® ist in der Maschine waschbar und neigt nicht zur Geruchsbildung. Weitere Informationen zur Vierkanalfaser COOLMAX®...

DEN
Diese Abkürzung steht für "Denier" und heisst: Einheit für die Fadenstärke bei Seide und Chemiefasern. Je höher die angegebene "den"-Zahl, desto dichter also das Gewebe. Diese Masseinheit braucht man zur Angabe der Garnstärke. Sie wird nach dem Gewicht des Fadens für eine bestimmte Länge berechnet. Denier (den) gibt an, wie viel Gramm ein Garn pro 9'000 Meter wiegt.

15 Den = sehr transparent
20 Den = leicht transparent
30 Den = transparent mit leicht kaschierender Wirkung
40 Den = schwach transparent oder semi-opaque
60 Den = blickdicht, daher auch die Zusatzangabe opaque

Weitere Informationen zu der Abkürzung DEN...

E

Elasthan
Wird immer in Verbindung mit anderen Fasern verwendet. Elasthan ist ein künstlich hergestellter "Gummifaden", der sich um das 3-7 fache seiner Länge dehnen kann und nicht ausleiert. Elasthan wird unter diversen Namen vertrieben, wie zum Beispiel Lycra® von Du Pont. Weitere Informationen zum Thema Elasthan...

Elastizität
Da gute Strümpfe wie eine 2. Haut getragen werden sollen, ist die Anschmiegsamkeit und Passform von entscheidender Bedeutung. Erreicht wird dieses Qualitätsmerkmal durch die Beimischung von elastischen Fasern wie zum Beispiel Lycra ®. Mehr zum Thema Elastizität bei Strumpfwaren...

F

Feinheit
Verantwortlich für die Feinheit von Strümpfen ist der den/dtex Wert. Je niedriger dieser ist, desto feiner ist der Strumpf. Nicht vernachlässigbar ist hierbei aber auch die Anzahl der Nadeln, mit der ein Strumpf / eine Strumpfhose hergestellt wird. Je mehr Nadeln desto feiner muss der Garn sein und desto enger ist das Maschenbild. Wie erkenne ich die Feinheit von Strümpfen...

Feuchtigkeitsaufnahme
Verantwortlich für das hautnahe und angenehme Tragegefühl ist die Feuchtigkeitsaufnahme des Materials. Je mehr Feuchtigkeit das Garn aufnehmen kann, ohne das Gefühl von Nässe zu vermitteln, desto besser eignet es sich. Hervorzuheben sind hier die Materialien Mikrofaser und Baumwolle. Mehr zum Thema Fuechtigkeitsaufnahme...

G

Glanz
Für den Glanz der Strümpfe /Strumpfhosen sind Material und Herstellungsverfahren verantwortlich. Besonders glänzende Garne sind Satin Sheer und mit Lurex durchzogene Garne. Besonders seidig wirken die Fasern Seide und Polyamid. Mehr zum Thema Glanz bei Strumpfhosen und Strümpfen...

H

Highway-Tech
Highway-Tech ist die neuste Garnentwicklung von Schoeller. Es ist wärme- und feuchtigkeitsregulierend. Die im Garn eingearbeiteten Silberionen wirken permanent antibakteriell. Auch nach dem Waschen bleiben sie unverändert und verlieren ihre Wirkung nicht. Fussgeruch und Pilzen wird so vorgebeugt. Die Merinowolle ist spezialausgerüstet und in der Maschine waschbar. Mehr zum Innovationsgarn Highway-Tech...

K

Komfortzwickel
Ein Zwickel ist das mit Nähten eingearbeitete Teil im Schritt. Hierfür werden in der Regel atmungsaktive Fasern mit hohem Baumwollanteil verwendet. Ein Komfortzwickel ist ein dreieckiger Zwickel, welcher gerade kräftigeren Menschen einen angenehmen Tragekomfort gewährleistet. Mehr Informationen zum Thema  Komfortzwickel....

Kompressionswert
Man unterscheidet hier zwischen stützenden Strumpfhosen und Stütz-/Kompressionsstrumpfhosen. Stützende Strumpfhosen unterliegen hier keiner Norm. Stütz-/Kompressionsstrumpfhosen hingegen schon. Der Druck den die Strumpfhose auf das Bein ausübt ist in folgende Klassen festgehalten:
I (0,679-0,815 kPa(Kilopascal))
II (0,951-1,222 kPA)
III (1,358-1,630 kPa)
Leichte Kompression wirkt vorbeugend, während starke Kompression akute Beinbeschwerden lindert. Wichtig hierbei ist noch zu beachten, dass bei geringerem Beinumfang auch der Druck geringer ist. Hier finden Sie weitere Informationen und eine detaillierte Beschreibung des Kompressionswertes...

L

Lycra®
Eingesetzt wird Lycra® seit Mitte des 20. Jahrhunderts (sechziger Jahre). Es verleiht dem herkömmlichen Strumpf wesentlich mehr Elastizität und ist mit verschiedensten Fasern kombinierbar. Dadurch werden enorme Fortschritte in Haltbarkeit und Sitz erzielt. Elasthan wird von der Firma Du Pont unter der Bezeichnung Lycra® vertrieben. Mehr zu Lycra®...

Lycra 3D®
Hierbei handelt es sich um einen mit Nylon umwundenen Lycra ® - Faden, der in jede Reihe verstrickt wird. Das Ergebnis neben der noch besseren Passform ist ein sehr gleichmäßiges Maschenbild. Lycra 3D® wurde Ende des 20. Jahrhunderts (neunziger Jahre) entwickelt. Mehr zu Lycra 3D®...

M

Maschinenteilung
Wirk- oder Strickmaschinen, die für die Herstellung von Strumpfwaren verwendet werden, verfügen über eine bestimmte Anzahl von Nadeln pro Längeneinheit (engl. Zoll). Die Anzahl der Nadeln ist zum einen für die maximale Dicke des zu verarbeitenden Garnes verantwortlich aber auch für das Maschenbild als solches. Je mehr Maschen ein Strumpf besitzt, desto feiner ist er. Wenig Nadeln erzeugen grössere, unregelmässigere, deutlich sichtbarere Maschenbilder. Dies ist ein Qualitätsmerkmal, das neben dem Garn, den Preis der Strumpfhose beeinflusst. Die den/dtex Werte haben hier keine Aussagekraft, da sich diese ja ausschliesslich auf das Garn, nicht aber die Feinheit der Maschen beziehen. Darum gibt es günstige und teurere Strumpfhosen in denselben den/dtex Werten. Mehr zum Thema Maschinenteilung...

N

Nylon
Ehemaliger Handelsname für Chemiefasern aus Polyamid. Weitere Informationen zum Thema Nylon...

O

OUTLAST®
OUTLAST® Temperaturregulierung – die einzigen Stoffe und Fasern, die garantiert Ihre Körperwärme absorbieren, speichern und freigeben, um Ihre Körpertemperatur gerade so zu halten, wie Sie es bei Ihren Aktivitäten brauchen. Aufgrund dieser Wärmeverteilung vermindert Outlast®, dass es zu kalt wird, sogar dann, wenn die Fasern feucht werden sollten. Wir garantieren anpassungsfähigen Wärmeschutz – bei jeder Gelegenheit. Weitere Informationen zu OUTLAST®...

P

Polyamid
Polyamid ist ein synthetisches Material. Weitere Informationen zum Thema Polyamid...

S

Seide
Seide ist eine feine hautfreundliche Textilfaser, die aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen wird. Sie ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlos-Faser. Seide zeichnet sich durch ihren weichen Griff und ihre hohe Festigkeit aus und wirkt isolierend gegen Kälte und Wärme. Ausserdem kann die Seide bis zu einem Drittel Ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen und nach aussen transportieren. Weitere Informationen zur Texitlfaser Seide...

T

THERMOLITE®
Die Hohlfasertechnologie bietet maximale Wärme bei sehr geringem Gewicht. Die größere Oberfläche erlaubt eine raschere Verdunstung durch schnelles Weggleiten der Feuchtigkeit von der Haut weg an die Oberfläche des Stoffes, wo es zur schnellen Verdunstung kommt. Mehr zum Thema THERMOLITE erfahren...

W

Wolle
Wolle ist eine natürliche, tierische Faser. Der Griff ist angenehm, weich, geschmeidig und wärmend. Sie ist ein optimaler Wärmeisolator und hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit von der Luft wie vom Körper aufzunehmen und diese festzuhalten. Die Merinowolle kann ein Mehrfaches des Eigengewichtes aufnehmen. Der Fuss bleibt somit trocken und warm und durch den weichen geschmeidigen Griff der Wollfaser haben Sie auch noch nach stundenlangem Tragen ein angenehmes Gefühl. Mehr zum Thema Socken aus Wolle..

X

X-STATIC®
Hier handelt es sich um eine Faser aus Polyamid, welche mit echtem Silber beschichtet ist. Das echte Silber in der X-static®-Faser ist der beste antimikrobielle Wirkstoff und wirkt gegen Bakterien, Pilze und Viren. X-static® verhindert deshalb geruchsbildende Bakterien auf natürliche Art ohne Chemikalien. Mehr zur Faser X-STATIC®...