Ringelsocken gehen nicht nur bei Pippi Langstrumpf

Die Ringelsocken sind bunt, gestreift und meistens aus Baumwolle. Sie gehören wohl zu den fröhlichsten Socken in der Sockenwelt. Ringelsocken sind längst nicht mehr nur bei jungen Damen beliebt. Regelmässig sieht man die geringelten bunten Socken auch in der Männerabteilung. Sie entwickelten sich zum modischen Hingucker. Egal ob zwei verschiedene Farben die sich abwechseln oder die richtig bunten mit mehreren unterschiedlichen Farben. Jede Kombination ist möglich.

Zu den Ringelsocken

Welche Ringelsocken passen zu mir?

Es ist wie bei Hosen, Schuhen oder Jeans. Kleidung ist Geschmackssache. Deshalb sollte man sich zuerst selbst im Klaren sein, was einem steht und was nicht. Farbige Ringelsocken sind im Unternehmen vielleicht nicht unbedingt erwünscht, aber auch hier scheinen sich die Grenzen des machbaren immer mehr in Richtung Individualität zu verschieben. Selbst bei Anzügen und Businessoutfits sieht man die Socken in bunten Farben zwischen Hose und Schuhen herausblitzen. Hauptsache man fällt auf und fühlt sich damit wohl.

Ringelsocken zum Anzug, geht das?

Seien wir ehrlich, das ewige schwarz, grau und blau ist mittlerweile einfach etwas langweilig. Deshalb gibt es durchaus Ringelsocken für den Mann, die gut kombinierbar mit dem Business-Outfit sind. Denn es geht auch mit Farbe elegant und stilvoll. Natürlich sind hier die Farben nicht so stechend und leuchtend wie man es sich von Ringelsocken gewohnt ist, aber Ringel sind Ringel, oder? Mit den dezenteren Farbtönen kann man trotzdem der Etikette entsprechen. Wer die Socken dann noch farblich mit dem Einstecktuch, dem Gürtel oder der Krawatte abstimmt steht stylisch ganz besonders an grauen Wintertagen ganz vorne.