Socken richtig waschen - Pflegetipps für eine lange Lebensdauer

Socken und Strümpfe sind die neben Unterwäsche meistgetragenen Kleidungsstücke und landen dementsprechend oft in der Waschmaschine. Eine lange Lebensdauer von qualitativ hochwertigen Socken hängt massgeblich von einer sorgfältigen Pflege ab. Die richtige Wäsche richtet sich nach dem jeweiligen Material und verhindert, dass das feine Gewebe nicht zu sehr strapaziert wird.

Socken richtig waschen - PflegetippsDie richtige Waschtemperatur


Socken sollen einen hohen Tragekomfort bieten und lange ihre weiche Struktur und optimale Passform behalten. Um dies zu gewährleisten, ist die richtige Waschtemperatur eine wichtige Grundvoraussetzung. Werden die empfindlichen Gewebe zu heiss gewaschen, werden die Fasern angegriffen und verlieren schliesslich ihre Elastizität. Grundsätzlich sollten alle hochwertigen Socken, egal aus welchem Material sie gefertigt sind, immer im Schonwaschgang bei möglichst geringen Temperaturen gewaschen werden. Bei Baumwollsocken empfiehlt sich eine Waschtemperatur von maximal vierzig Grad Celsius. Dies gilt auch für hochwertige Sport- beziehungsweise Funktionssocken, die aus High-Tech-Kunstfasern hergestellt werden. Funktionssocken sollten zudem nie im Trockner landen, denn die heisse Luft kann ein Schmelzen der High-Tech-Gewebe verursachen. Socken aus Angora, Merino- oder Schurwolle behalten lange ihre flauschig weiche Struktur, wenn Sie bei maximal dreissig Grad gewaschen werden und anschliessend an der Luft trocknen. Wer kostbare Feinstrümpfe besitzt, hat an ihnen besonders lange eine Freude, wenn diese statt in der Maschine von Hand gewaschen und anschliessend vorsichtig in einem Handtuch ausgedrückt werden. Übrigens: auch bei Feinstrümpfen kann der Trockner dazu führen, dass die empfindlichen Elastan-Fasern durch die Hitze zerstört werden.

Hochwertiges Feinwaschmittel zum Schutz der Fasern

Um eine lange Lebensdauer von Qualitätssocken zu gewährleisten, lohnt sich die Investition in ein hochwertiges Feinwaschmittel. Dies gilt besonders für Socken aus Wolle, deren empfindliche Fasern durch aggressive Reinigungssubstanzen in herkömmlichen Waschmitteln stark angegriffen werden und sich dadurch schnell kratzig und steif anfühlen. Menschen, die unter einer Fusspilzinfektion leiden, sollten nicht den Fehler machen, ihre Socken deshalb bei hohen Temperaturen zu waschen. Der Handel bietet eine grosse Auswahl spezieller Waschmittel und Pflegezusätze an, die antiseptische Eigenschaften aufweisen und die Pilzsporen und andere Keime auch bei geringen Temperaturen abtöten. Socken aus Naturfasern können nach dem Waschen auch gebügelt werden, um das Risiko einer erneuten Pilzinfektion zusätzlich zu reduzieren.

Praktisches Zubehör für eine einfache Sockenpflege

Jeder kennt das Problem: die Waschmaschine wird entleert und das umständliche Zusammensuchen und Sortieren der Sockenpaare beginnt. Unsere bunten Sockenclips der Marken Sockstar und Socklet machen zusammengehörende Socken bereits vor der Wäsche unzertrennlich. Sie ermöglichen nach dem Waschgang ein schnelles und unkompliziertes Aufhängen auf der Wäscheleine und hinterher auch eine praktische und übersichtliche Aufbewahrung im Schrank. Wenn Sie auch bei der Pflege Ihrer kostbaren Feinstrümpfe Zeit sparen möchten, können Sie diese in unseren Wäschenetzen problemlos in der Maschine waschen, ohne dass die empfindlichen Fasern zu sehr strapaziert werden.

Andere Artikel dieser Kategorie: